Kulturtafel Weiden

Kulturelle Räume sind die besten Plätze für soziale Inklusion.

Ob Theater, Kino, Konzert oder Tanz. Kultur weckt Gefühle. Sie entführt in eine andere Welt, eröffnet neue Perspektiven und beschert unterhaltsame Momente. Der Besuch eines Live-Erlebnisses inmitten voller Zuschauerreihen kann glücklich, heiter oder auch nachdenklich stimmen und zu neuen Gedanken und Perspektiven inspirieren.

Die Idee, der Tafel Weiden e.V. und des Ostbayerischen Kulturforums, ist so einfach wie wirkungsvoll: Für den kulturellen Sektor arbeiten wir nach dem Tafel-Prinzip: "Gebt uns das, was ihr nicht verkaufen könnt". Dadurch ermöglichen wir eine nachhaltige und optimale Ausnutzung von vorhandenen Ressourcen. Nicht verkaufte Tickets führen nicht unweigerlich zu leeren Besucherreihen in Theater-, Konzert- und Tanzsälen und verbessern so die Atmosphäre in den Kulturstätten. Aber auch extra geschaffene Sonderkontingente verfehlen auf beiden Seiten ihre Wirkung nicht.

Die Tafel Weiden e.V. und das Ostbayerische Kulturforum agieren hier verstärkt im Jahr 2015 zusammen, teilen Ressourcen und schieben mit einer gemeinsamen Stimme Projekte in der Region Weiden an. Ein Anfang wird die Traumfabrik Regensburg mit ihrem Gastspiel in Weiden machen, wo beide Kräfte gemeinsam sehr vielen Gästen der Kulturtafel Weiden ein Raum für Freude, Träume und Inklusion anbieten können.

Natürlich braucht diese Arbeit in Weiden jede Menge Energie, Kompetenzen und Ressourcen. Wenn Sie Ihre eigenen Kräfte mit Ihrem Zutun und Ihrer Unterstützung mit der Kulturtafel Weiden teilen wollen, sprechen Sie die Mitarbeiter der Tafel Weiden vor Ort an, oder wenden sich an das Ostbayrische Kulturforum e.V.!